LeitbildDatenschutzLinksImpressum
home
HomeTeamKontaktLeistungenMultipleSklerosebehandeln
leistungen
EMG
NLG
MEP
VEP
SEP
AEP
EEG
Doppler- und Duplexsonografie
Lumbalpunktion
Neuropsych. Testverfahren
Labor
Gutachten
Botox

emg

Messung der elektrischen Aktivität eines Muskels

Anhand der Konfiguration von Muskelpotentialen kann der Arzt erkennen, ob z.B. eine Nervenwurzelschädigung durch einen Bandscheibenvorfall oder eine Muskelerkrankung vorliegt. Dazu wird eine sterile Nadel in den entsprechenden Muskel gestochen. Meist bemerkt der Patient nur einen kurzen Stich, bei besonders sensiblen Körperregionen z.B. an der Hand oder sehr schmerzempfindlichen Patienten kann es auch etwas mehr wehtun (ein Zahnarztbesuch ist weitaus schlimmer!). Ein Medikament wird nicht appliziert. Der Muskel muß zuerst entspannt werden, dann leicht und schließlich maximal angespannt werden. Die Untersuchung eines Muskels dauert ca. 1 Minute. Kontraindikationen sind Gerinnungsstörungen (Bluter) oder die Einnahme gerinnungshemmender Medikamente, z.B. Marcumar.

Praxis Dr. med. Said Masri
Tempelhofer Damm 227
12099 Berlin
Telefon:+49 (030) 751 36 32
Telefax:+49 (030) 587 38 947
E-Mail:info@nithb.de
Praxis Dr. med. Christoph Engelmann
Tempelhofer Damm 227
12099 Berlin
Telefon:+49 (030) 7600 34 94
Telefax:+49 (030) 7600 34 97
E-Mail:info@nithb.de
Praxis Dr. med. Oliver Fasold
Tempelhofer Damm 227
12099 Berlin
Telefon:+49 (030) 7600 34 94
Telefax:+49 (030) 7600 34 97
E-Mail:info@nithb.de